„Flurgestaltung“ mal anders…

Best Western Parkhotel Ropeter Göttingen 


Flure im privaten oder gewerblichen Bereich sind abermals Stiefkinder und werden häufig vernachlässigt.

Das ist bedauerlich, denn ein einladender Flur weckt Neugierde und mach Lust auf mehr. 

Mit einer dominanten warmen Wandfarbe und goldenen Akzenten lies sich dieser Flur unkompliziert in ein komplett neues Licht tauchen.



Üblicherweise verfügt der Großteil von Fluren über mangelndes Tageslicht, so dass eine Raumbepflanzung kaum ausreichende Überlebungschancen hat… auch hier lässt sich Moos in verschiedenen Varianten sehr gut anwenden!

Ob rund, eckig, farbig oder natürlich… der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.